FinanzPortal24

Suchen Sie die Antworten auf Ihre Fragen – einfach, schnell und zuverlässig.

Welche Aufgabenstellung löst der Cost-Average-Effekt?

Folgen

Die Entscheidung für eine Geldanlage auf dem Aktienmarkt ist für die meisten Anleger eine riskante Angelegenheit. Mögliche Kursschwankungen, Börsen-Crash, niedrige Renditen etc. sind hier die Argumente gegen eine Anlage am Aktienmarkt. Mit dem Cost-Average-Effekt kann eine Strategie aufgezeigt werden, in der diese Situationen zum Vorteil genutzt werden können. Hierbei ist zu entscheiden, ob es sich eher rentiert zu egal welchem Kurs gleiche Anteile zu kaufen, oder einen immer gleich bleibenden Betrag zu investieren.
Dieses Szenario wird mit diesem Rechner auf einer Seite verständlich aufgezeigt. 

Um dieser Strategie noch weitere Sicherheit zu verleihen, besteht die Möglichkeit Garantien mit zu berücksichtigen, wie z.B. die Beitragsgarantie oder die Höchststands-Garantie. Mit diesen beiden Varianten kann ein Sparplan erarbeitet werden, mit dem das Anlagerisiko gegen 0 geht. 

Eingaben:
Auf einer Seite kann durch Angabe von eigenen Kursen oder anhand von Zufallskursen ein Szenario aufgezeigt werden. Durch Anklicken von Garantien wird die Kurssimulation komplettiert. 

Abb. Cost-Average-Effekt
5.7.1_Cost_Average_Effekt.png

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare