FinanzPortal24

Suchen Sie die Antworten auf Ihre Fragen – einfach, schnell und zuverlässig.

Erste Schritte mit dem FinanzPlaner Offline

Folgen

Um die FinanzPlaner Software individuell auf Ihren Bedarf einzustellen, empfehlen wir die folgenden Schritte durchzuführen: 

1. Freischaltung der Software:

Nachdem Ihre Bestellung bei FinanzPortal24 eingegangen ist, wird Ihr persönlicher Freischaltcode per E-Mail übermittelt. Der Freischaltcode wird im Hauptmenü über den Bereich "Freischaltung" der sich in der oberen linken Ecke befindet, oder durch Klicken auf das Schlüsselsymbol Abbildung_Schl_sselsymbol.png eingetragen.

Freischaltung_FP_Offline.jpg

 

2. Speicherort / Standardverzeichnis wählen:

Berechnungen werden immer direkt (lokal) beim Anwender, also Ihnen, auf dem jeweiligen Endgerät (PC, Laptop, Notebook) gespeichert. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, dass Sie einen Speicherort auf Ihrem Endgerät festlegen, um von dort alle Berechnungen im direkten Zugriff zu haben.

Der Speicherort wird im Hauptmenü über den Bereich "Optionen ->Allgemein ->Standardverzeichnis" festgelegt.

Ansicht Hauptmenü - Optionen aufrufen:

FP_Offline_Optionen.jpg

 

Allgemeine Einstellungen - Standardverzeichnis

Optionen_Allgemein_Standardverzeichnis.jpg

Hinweis: Der dort von Ihnen angelegte Speicherort wird nicht nur für das Speichern von Kundenfällen genutzt, sondern dient auch als Speicherort von dem aus Kundenberechnungen aufgerufen/geladen werden.

 

3. Menülayout / Ausdruck anpassen:

Das Erscheinungsbild der Software kann über die Optionen auf Ihr Unternehmen angepasst werden. Unter "Optionen"->"Menülayout" wird u.a. das Firmenlogo, ein Hintergrundbild und verschiedene Anzeigemöglichkeiten eingestellt.

FP_Offline_Optionen_Men_layout.jpg

 

Über den Reiter "Ausdruck" können u.a. eine Kopf- und Fußzeile, Text- und/oder Hintergrundfarben für Überschriften festgelegt werden.

FP_Offline_Kopf-und_Fu_zeile.jpg

 

4. Einstellen der Berechnungsparameter:

Wenn bei Prognosen über einen längeren Zeitraum gesprochen wird (z.B. Ruhestandsplanung), sollten alle relevanten Faktoren, die eine Zukunftsplanung Ihres Kunden maßgeblich beeinflussen, von Ihnen berücksichtigt werden.

Die Berechnungsparameter sorgen dafür, dass die jeweils erstellten Analysen unter Berücksichtigung dieser wichtigen Faktoren wie u.a. die Steigerungen der Beitragsbemessungsgrenzen (BBG), Gehaltssteigerungen oder PKV-Steigerungen etc. durchgeführt werden.

Für weitere Informationen zu den Berechnungsparametern klicken Sie hier.

Die Berechnungsparameter haben direkten Einfluss auf die Analyse der folgenden Rechentools aus der FInanzPlaner Software:

  • Förderanalyse
  • Ruhestandsplanung
  • Riester-, Rürup- und Gehaltsrechner
  • Privatbilanz
  • Netto-Renten-Rechner
  • Altersrenten-Check
  • Altersrenten-Prognose
  • Pensions-Rechner
  • Hinterbliebenenrenten-Rechner
  • Versorgungswerk-Rechner
  • PKV vs. GKV-Rechner
  • Vermietete Immobilie

 

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare